Die Kinesiologie beruht auf der Annahme, dass sich gesundheitliche Störungen (und Stressfaktoren) als Schwäche bestimmter Muskelgruppen manifestieren. Mit Stimulierung dieser Muskeln können diese Störungen positiv beeinflusst werden.